Impfempfehlung CED Corona
8. Januar 2021
Gemeinsamer Appell: Gehen Sie zur Darmkrebsvorsorge!
15. Februar 2021

Low-FODMAP-Diät über 4 Wochen kann Beschwerden lindern

Bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) gibt es keine spezielle Diät, jedoch Hinweise, dass eine FODMAP-arme Ernährung Darmbeschwerden lindern kann. Wissenschaftler aus London untersuchten nun in einer randomisierten Studie die Auswirkungen der Diät genauer.

An der einfach verblindeten Studie nahmen 52 Patienten mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa in Remission, aber mit relevanten Darmbeschwerden zu Beginn teil. Randomisiert wurden sie der Gruppe mit Low-FODMAP-Diät (n = 27) oder der Gruppe mit einer Kontrolldiät (n = 25) über 4 Wochen zugeteilt. Mittels validierter Fragebögen erfassten Cox SR et al. Darmsymptome und Lebensqualität. Stuhl- und Blutproben wurden zu Beginn und am Ende der Studie genommen.

Signifikante Besserung der Beschwerden

Nach 4-wöchiger Diät waren die Beschwerden bei 52% der Patienten in der Low-FODMAP-Gruppe im Vergleich zu 16% in der Kontrollgruppe angemessen gelindert (p = 0,007). Hinsichtlich der Erkrankungsschwere gab es keinen signifikanten Unterschied zwischen den beiden Gruppen.

Quelle: Cox SR et al. Gastroenterology 2020; 158: 176–188

Wir suchen Verstärkung für unser Team!
Medizinische Fachangestellte (m/w/d)

Wir suchen ab sofort eine medizinische Fachangestellte (m/w/d) für unsere gastroenterologische Praxis in Berlin Zehlendorf!

Bitte bewerben Sie sich unter muessig@praxis-spitz-kollegen.de.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Fenster schließen