Entyvio als Injektion verfügbar
19. Mai 2020
Maskenpflicht in Arztpraxen
19. Mai 2020

Stiftung LebensBlicke mahnt eindringlich: Darmkrebsvorsorge nicht vergessen!

Die Corona Pandemie hat leider auch zu einem deutlichen Rückgang der Darmkrebsvorsorge geführt. Das ist aktuell verständlich, aber doch erschreckend zugleich.

Menschen fürchten, sich in Praxen oder Kliniken anzustecken. Diese Sorge ist unbegründet, da sich niedergelassene (Magen-Darm-) Ärzte wie Kliniken in ihren Endoskopie-Bereichen ganz besonders um die vom Robert Koch Institut bzw. den Fachgesellschaften bereitgestellten Hygienevorschriften kümmern. Professor Dr. J. F. Riemann, Vorstandsvorsitzender der Stiftung LebensBlicke: „Ich rufe daher alle Menschen ab dem 50. Lebensjahr nachdrücklich dazu auf: Vergessen Sie Ihre Darmkrebsvorsorge bitte nicht, nehmen Sie jetzt erst recht Ihren Anspruch darauf wahr! Auch die Darmkrebsvorsorge rettet zuverlässig viele Leben!“

Weitere Informationen auf www.lebensblicke.de

Freitag 2.12.2022

Am Freitag 2.12.2022 schließt die Praxis bereits um 13 Uhr !

Powered by